Klassische Massagetherapie

KMT dient überwiegend der Entspannung der Muskulatur einzelner oder mehrerer Körperteile. Diese Massageform bewirkt zusätzlich eine Entstauung des Gewebes und bewirkt eine Schmerzlinderung.

 

Eine Behandlungseinheit dauert 15 bis 20 Minuten.

Bindegewebsmassage

BGM wirkt auf reflektorischem Wege. Spezielle Streichtechniken an Wirbelsäule und im Beckenbereich beeinflussen die inneren Organe und periphere Durchblutungsstörungen.

 

Eine Behandlungseinheit dauert 15 Minuten.

Colonmassage

CM dient zur Anregung der Verdauungstätigkeit.

 

Eine Behandlungseinheit dauert 15 Minuten.

Manuelle Lymphdrainage

MLD dient der Minderung bzw. Beseitigung von Gewebeschwellungen (Ödemen). Durch schonende manuelle Gewebsverformung wird der Abtransport von Gewebsflüssigkeit über das Lymphsystem gefördert. In bestimmter Abfolge und unter Kenntnis der ableitenden Lymphwege werden einzelne Körperregionen behandelt. Die Dauer der MLD richtet sich nach dem Umfang der Gewebsschwellung und wird vom verordnenden Arzt festgelegt.

 

Eine Behandlungseinheit kann 30, 45, oder 60 Minuten dauern.